Mal sehen, mit was ich Euch so vollsülzen kann... :D

VICTORIA: Auflösung

Der Tag war sehr ruhig und ich konnte mich in Ruhe einigen Schriften widmen und mein Wissen erweitern. Ich hatte nur einen Termin, Totilas der Heiler bat um einen Termin, doch irgendwas schien ihm dazwischen gekommen zu sein. Naja, die Leute der grünen Kaste im Einsatz, haben auch alle Hände voll zu tun. Das einzige was ich heute noch machen wollte, was Lady Vega die Abschriften zu bringen, was ich schön längst hätte tun wollen.
Livia, meine Sklavin war mal wieder sehr besorgt um mein Wohlergehen und versorgte mich mit Essen und Wein, ich würde viel zu wenig essen, sagte sie und ganz unrecht hatte sie nicht, denn meist kam irgendwas dazwischen und das Essen wurde zweitrangig.
Es klopfte an der Türe und Thorben, meine Wache , meldete Lady Vega . Aus Macht der Gewohnheit sprang ich auf und öffnete die Türe und erntete einen fragenden Blick von Livia, da es ja eigentlich ihre Aufgabe ist, wenn sie keine anderen Arbeiten hat……..
Ich bat Lady Vega herein, bot ihr einen Platz an. Ich ließ von Livia die Abschriften aus meinem Arbeitszimmer holen und diese übergab sie dann auch Lady Vega, was jedoch dann kam, dass erschreckte mich doch sehr, jedoch versuchte ich mir das nicht anmerken zu lassen. Sie wollte den Gefährtschafts Vertrag auflösen, in beidseitigem Einverständnis.  Keine Hand war die Gefährtschaft alt, keine Hand war es her, dass sie und Valerius hier saßen,  einen glücklichen Eindruck machten und nun das.
Lady Vega war in Sorge, dass die Auflösung zu kompliziert wäre, weil die Dokumente normalerweise schon im Register liegen würden. Das wäre dann mit viel Papierkram und Zeit verbunden, doch weil ich meine Dokumente für das Register immer erst eine Hand lang sammel, war der Original Vertrag noch in meinem Hause. Ich brauchte nur das persönliche Einverständnis von Lady Vega und Valerius, ersteres hörte ich ja gerade, zweiteres würde ich mir dann wohl morgen besorgen, dann wäre die Gefährtschaft beendet, das Dokument würde für ungültig erklärt.
Natürlich wollte ich zumindest die Ansätze wissen, warum man so eine Gefährtschaft einfach so auflösen wollte, die Antwort war kurz und knapp, aber für mich ausreichend, dann machte sich Lady Vega aber auch schon wieder auf den Weg, man konnte ihr ansehen, wie sehr sie das belastete und irgendwie tat es mir leid, sie in diesem Zustand zu sehen.
Der Rest des Abends verlief ohne weitere Vorkomnisse und ich habe die Chance genutzt, früh ins Bett zu gehen, etwas mehr Schlaf als sonst konnte nicht schaden. Lycia war zwar noch nicht zu Hause, doch entweder war sie noch im Hause Baratheus, wo sie eigentlich hin wollte, oder aber sie war bei einer Freundin, wo sie dann auch nächtigen würde. Kaum in den Fellen, war ich auch schon im Land der Träume.
------------------------------------------------------------------------------------------
OOC.: Heute ist wirklich nicht viel passiert und das RP war auch schnell zu Ende, irgendwie hatte ich um halb zwölf aber auch keine Lust mehr mich in der Stadt unters RP Volk zu mischen und hab mich dann anderen Dingen in SL gewidmet.  Gut, ich war mit Kenny schon vorher in Victora, da die Brundisium Arena Pate für den Gladiatorenkampf morgen sein wird, Aufbauen und Einrichten war angesagt und wir hatten richtig Spaß (siehe den Durchfall Post),  kaum mit Quintus später on, gings dann im Gruppen Chat weiter und meine Frau, unser Besuch und ich (alle Victorianer) standen knietief in unseren Lachtränen, so muss das sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein Termin? Hatte ich so gar nicht auf dem Schirm! Sorry

Kendrick McMillan hat gesagt…

Samstag oder Sonntag Abend hattest du mich gefragt und weil ich wußte der Montag ist bei mir zu, habe ich Dienstag vorgeschlagen, macht aber nix, ich habe die Zeit genutzt und mich um meine Sklavin gekümmert *grins*