Mal sehen, mit was ich Euch so vollsülzen kann... :D

VICTORIA: Gefährtschaften, Met und ein freier Mann

Der Tag verlief recht ruhig und meine Arbeit ging mir recht gut von der Hand, Lycia half mir so gut es ging bei vielen Dingen. Gegen Nachmittag wollten wir dann was Spazieren gehen, natürlich sollte sie das blau ihrer neuen Kaste zeigen, darauf konnte sie stolz sein.  Am Imbiss , bei der Taverne wollten wir uns eine kleine Mahlzeit gönnen, doch war dieser zu dem Zeitpunkt leer.  Von dort oben hatte man jedoch einen guten Ausblick auf die Unterstadt und ich konnte Lady Vega dort in den Gassen sehen, blaue Roben fallen dort sehr schnell auf.

 
Lycia und ich machten und also auf den Weg in die Unterstadt und trafen dort dann auf Raven, Mika und Callista. Die beiden Männer waren sicher und unversehrt von ihrer Reise aus dem Norden zurückgekehrt, was sehr erfreulich war, denn ohne diese Schmiede wäre die Stadt echt aufgeschmissen.  Man lud Callista, Lycia und mich auf einen echten Met ein und ich versprach, zusammen mit Lycia, nach zu kommen, denn ich entdeckte in einer Seitengasse Lady Vega, die ich heute eh aufsuchen wollte.
Lycia und ich gingen also zu Lady Vega und einer weiteren Dame, die wohl die Nichte von Lady Vegsa war. Nach einer kurzen Begrüßung trug ich mein Anliegen vor, ich bat sie um einen Termin für eine Gefährtschaftfeier am letzten Tag der Hand. Als dann die Nachfrage kam, wer denn die glücklichen wären,  gab ich natürlich das Geheimnis preis, dass es um Lycias und meine Gefährtschaft ging.
 
Lady Vega war kurz erstaunt, dann jedoch erfreut und wir bekamen den Termin, nun heißt es noch 3 Tage warten. Das einzige, was uns ein wenig die Laune dämpfen könnte wäre mein alter Herr, der mal wieder plötzlich aus dem Nichts auftauchen könnte, doch hoffen wir das Beste.  Lycia würde nun auch ihre erste Amtshandlung als Frau der blauen Kaste durchführen können, ich überließ es ihr, den Gefährtschaftsvertrag auf zu setzen, ich würde ihn dann nur noch gegenlesen und ggf. korrigieren und absegnen.
Wie ließen die beiden Damen ihren Rundgang weiter machen und gingen zum Schmied. Callista nippte schon am Met Horn und Mika, der noch einen Kunden gehabt hatte gesellte sich nun auch hinzu. Raven entschuldigte sich für das spärliche Inventar, doch sowas machte mir nichts aus. Zum einen war es gemütlich und zum anderen, war ich nach meiner Ausbildung in Ar lange Zeit auf Reisen um mir die Gerichtsbarkeit in den verschiedenen Städten an zu sehen, dabei bestand zu manches Lager nur aus einer Fackel und einem Fell.
 
Es wurde lange und viel geredet, über Kleinigkeiten und über die Reise von Raven und Mika. Dann geschah etwas, was ich selber noch nie erleben durfte. Raven, der die ganze Zeit schon nachdenklich wirkte, stand plötzlich auf und entfernte Mika ganz feierlich den Kragen vom Hals. Natürlich würde Mika bei Raven bleiben, doch nun als freier Mann und als echter Schmied und nicht wie bisher als Schmiedegehilfe. Callista, Lycia und ich, wir waren die Zeugen und da die blaue Kaste gut vertreten war, würde das auch morgen direkt per Dokument bestätigt werden.
Mika war begierig darauf  Bürger dieser Stadt zu werden und wollte auch auf den Heimstein schwören, wenn es wieder so eine Zeremonie gibt, nur Raven konnte das noch nicht, doch wenn er seine Vergangenheit aufgeräumt hätte, würde er das auch wollen, die Bürgerrechte würde er dennoch bekommen. Viel Arbeit würde morgen auf Lycia und mich warten.
Es wurde spät und die gemütliche Runde löste sich so langsam auf, Mika hatte wohl noch zu tun, Raven begab sich in die Felle und ich geleitete Callista und Lycia nach Hause. Vor unserer  Villa verabschiedeten wir uns von Callista, die ja direkt gegenüber wohnte. Lycia und ich gingen ins Haus und irgendwie konnten wir es noch nicht fassen, dass wir in drei Tagen zusammen gehören würden, daran konnte dann mein alter Herr auch nichts mehr ändern. Müde und erschöpft vielen wir ins Bett und waren beide auch recht schnell eingeschlafen.
-------------------------------------------------------------------
OOC: Es war ein schöner ruhiger, aber RP reicher Abend, das hat mal richtig gut getan. Neben her wurde dann noch das Schlachtfest in TV geschaut, die Brasilianer taten mir echt leid und so war es auch bei vielen im Gruppen Chat, so einen Untergang hat keine Mannschaft verdient, schon gar nicht Brasilien.
So, nun schauen wir nach vorne, heute ist Papiertag, morgen wird Corin vergefährtschaftet und am Freitag Abend….YAY .der Prätor *lach*



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wirklich ein sehr netter Abend, und voller Überraschungen, kaum war Mika frei bekam er gleich von einem recht bekannten Händler die Obhut über dessen schönes Mädchen angeboten, ich brauche nicht zu erwähnen das er das angenommen hat, Danke an alle die gestern bei uns waren, es hat richtig Spaß gemacht, wie so gut wie immer in Victoria

Corin in der Rolle des nun freien Mika Landar :)

Kendrick McMillan hat gesagt…

Schaff mal mehr Met ran, ich denke die Schmiede wird bestimmt öfters Besuch bekommen *lach*
Der Abend war wirklich klasse

Anonym hat gesagt…

Kann mich nur anschließen, war wirklich ein schöner Abend, aber irgendwie vermisse ich zwei Einladungen. *zwinkert*

Was den Met betrifft, so kann ich Dich aber beruhigen, Mika und ich haben da was in Arbeit...

Calli