Mal sehen, mit was ich Euch so vollsülzen kann... :D

ARGENTUM: Epilog

Kurz vor dem Se’Kara Fest in Argentum erreichte Quintus die Nachricht, dass sein Vater wohl in den letzten Atemzügen liegen würde und er solle umgehend nach Venna kommen, falls er ihn nochmal lebend sehen wolle.
Innerhalb kürzester Zeit packten Quintus und Lycia ein paar Sachen zusammen und da auf die Schnelle kein Boot aufzutreiben war, welches sie zumindest bis in die Nähe von Venna bringen konnte, wählten sie den Landweg, der zeitlich genau so lang dauerte, jedoch mühsamer war.
Am nächsten Tag wurde noch ein Hausverwalter bestimmt, dann brachen die Beiden, zusammen mit den Sklavinnen Livia und Aliya auf um die 1700 (1916 km) Pasang so schnell wie möglich hinter sich zu bringen.  Da sie jedoch mit Kaiilas unterwegs waren, würden sie, da sie die volle Reichweite der Tiere nicht ausnutzen würden um die Tiere zu schonen, eine gute Hand brauchen bis sie Venna erreichen würden.
Doch in Venna kamen sie nie an. Eine Suchexpedition, die nach mehr als einer Hand von Venna auf losgeschickt wurde fand nur Spuren die bis zum Sumpfwald, in der Nähe von Ar , führten, dort fanden sie abseits der Straße den Umhang, den Gladius und die Kette des Prätors und nur anhand der Kette war man sich sicher, dass es die Sachen des Prätors waren. Doch weit und breit war keine Spur zu finden von Quintus, seiner Gefährtin oder den beiden Sklavinnen, auch keine herumstreunenden Kaiilas waren zu finden.
Egal ob nun ein Überfall oder etwas anderes, über eine Hand lang wurde die gesamte Gegend abgesucht doch die vier blieben verschwunden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

OOC: Das wars mit Gor. Es ist mal wieder eine Pause angesagt, denn die Luft ist raus. Keine neuen Ideen, kein Schwung mehr und somit auch allgemeine Lustlosigkeit ist angesagt und somit ist es immer wieder fast schon ein Zwang sich ins RP zu bewegen, also Grund genug zu sagen PAUSE.
Ich danke den Spielern von Argentum für die vielen schönen RP Stunden und wünsche alles Gute für die Zukunft, vielleicht begegnet man sich ja noch mal, in einem anderen RP, oder vielleicht irgendwann mal wieder in Gor, wer weiß das schon.

 

Damit wird es nun auch wieder ruhiger in diesem Blog, denn selbst wenn sich ein anderes RP finden sollte, so werde ich hier nun nicht mehr täglich berichten, vielleicht ein bis zweimal die Woche eine Zusammenfassung.

In diesem Sinne

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bedaure euren Weggang aus Gor sehr. Wiederum verliert die Spielergemeinde z wei exzellente Spieler. Ich möchte mich nochmals für die schöne Zeit, die tollen RP-Geschichten und euren Einsatz bedanken.

Falls euch doch wiederum die Finger kribbeln, der Hafer sticht und der Sinn euch nach Gor steht seid ihr jederzeit als Gast oder Stammspieler willkommen. Für die erstmals gorfreie Zukunft wünschen ich euch beiden alles Gute, viel Spass und jede Menge tolle RP-Stunden.

Daraya

Benendicus hat gesagt…

Hallo Quintus und Lycia,


ich muss sagen ein wenig überrascht hat mich euer Weggang schon. Aber natürlich kann ich eure Gründe auch nachvollziehen.

Die RP-Zeit, die wir hatten, war echt klasse und wir hatten echt viel Spaß. Ich glaube da spreche ich für die meisten Spieler. :) Anders gesagt wir werden euch beide stark vermissen.

Insofern hoffe ich, dass ihr uns soweit vermissen werdet, dass ihr das eine oder andere Mal zu Besuch auftaucht. Natürlich seid ihr hier auch jederzeit willkommen.

Daher wünsche ich euch für eure SL Zukunft alles Gute und hoffe, dass euch einfach mal wieder die Lust packt.

Liebe Grüße,
Benendicus

Nebula Vacirca hat gesagt…

Danke an Daraya und Benend,
die Beide viel Zeit und Muße für Argentum investieren. Nur leider kommen manchmal Wohlgefühl und Pflichtbewusstsein nicht mehr überein. Ich habe aus Argentum wie auch aus Victoria einiges Gutes mitgenommen und gehe ohne Groll aus Gor / bzw. angelehnten Szenarien. Es war eine Erfahrung wert und ich schliesse nicht aus, diese erneut machen zu wollen. Ich wünsche allen Spielern, die mit uns einen langen oder kurzen Weg gegangen sind eine schöne RP Zeit. Wir schauen uns nun um nach etwas anderen Genres und vielleicht sieht man sich ja da dann irgendwo ;)

Kendrick McMillan hat gesagt…

Danke Euch beiden, man sieht sich bestimmt irgendwann wieder, am Ende hat es mich auf die ein oder andere Weise doch immer wieder nach Gor verschlagen und wenn es als verrückter Bootsbauer war *lach*
Irgendwann gibts bestimmt wieder einen neuen Char und eine neue hintergund Story. Jetzt wird erstmal geschaut das bischen Deutsch RP abgegrast (die Amis mit ihrer Masse an RP Vielfallt sind echt zu beneiden).