Mal sehen, mit was ich Euch so vollsülzen kann... :D

The Witcher ....ein Ende und nu???


Tja, irgendwann ist jedes gute Spiel mal zu Ende und wenns ein richtig gutes Spiel war, wo man Storymäßig richtig abtauchen konnte, dann grault es einem vor dem Ende, so ging es mir schon bei der MassEffect Triologie. Beim Witcher hab ich ja nun nur den dritten Teil gespielt, der super lang war und mich über 250 Stunden im Griff hatte und das  "Grand Finale" war der Hammer und teilweise hab ich auch am Boden gelegen vor lachen, dazu später noch Bilder, wer keine Spoilerangst hat. Mein Fazit....... Best Game Ever....... an dieses Spiel wird über Jahre kein anderes RPG ran kommen, never.
Natürlich wollte ich jetzt mit Witcher 1 von ganz vorne beginnen, aber nach dem grafischen Kunstwerk von Teil 3 ist es so als würde man (von der Grafik und der Steuerung her) von Bugatti auf Tretroller umsteigen und so richtig Lust kommt da nicht auf, auch wenn die Story stimmt.
Laut CDRed wird es im Witcher Universum irgendwann mal weiter gehen, ohne Geralt....ähnlich wie bei MassEffect, vielleicht will man erst mal sehen ob so was ankommt, denn MassEffect geht ja 2017 in eine neue Runde, ohne Sheppard und Co. und außerdem hat CDRed ja noch Cyberpunkt 2077 am Start, wo man jetzt alles Herzblut reinpackt, jedoch ist das nicht so mein Fall.
Zu Witcher sollten die CDRed Jungens mal, wie beim ersten Teil, einen Story Creator raus bringen, ich denke, das würde richtig gut an kommen und Witcher noch lange leben
Witcher 3 steckt so voller Spannung, so voller Emotionen und wird nie langweilig, da fällt man am Ende, wenn alles vorbei ist irgendwie in ein Loch *plumps* denn wie geht's weiter? Was soll man jetzt spielen?
SWTOR reizt mich zur Zeit gar nicht, null, nada und STO ist nur noch Scheiße, an Star Trek erinnert da gar nichts mehr. Hitman ist da noch, grafisch geil, aber immer nur Leute killen....*gähn* also hab ich mich mal wieder an TESO ran gemacht. Dort hatte ich ja schon einen Khajiit Char, doch irgendwie war mir nach was rauem, wild um sich schlagendem und so hab ich mir einen Nord gebaut.
 

Das ist er Donar an Hindar (jaja, der ein oder andere wird nun grinsen und ja ich werden den Bären Plötze rufen, den Hund auch.....hehe).
Die Missionen sind ganz nett, aber die Macher haben hier eindeutig einen an der Waffel, so ein Missions Chaos hab ich noch nie erlebt, da muss man teilweise einmal quer über die Karte reiten nur um seine, im Level befindliche Mission zu beenden, dann darf man am Ende aber wieder zurück und die schnellreise Punkte...naja......alles irgendwie total verbaut, wie hingeschissen. Die Story und die Nebenmissionen waren beim Khajiit viel besser sortiert........nimmt man sich dann noch ein bischen Spielzeit kommen auch noch die DLC NPCs und belasten dich mit noch mehr Aufgaben und man verliert leicht den Überblick was wo ist und irgendwie weiß man auch nicht wo  man weiter machen soll. Naja, ich spiele Tapfer weiter, mal sehen wohin mich das führt.
 
So, jetzt wie versprochen noch ein paar Bilder vom Witcher, gegen Ende darf der gute nämlich in eine uns bekannte Märchenwelt abtauchen. Doch wenn man seine Märchen nicht hegt und pflegt, dann verkommen die Figuren und es passiert schlimmes.

 
Ein Buch voll Magie.....
 

......und schon geht die Reise los

Bis hierhin sieht alles ja noch total schön aus.

Ey, guck mal, der Kater hat Hut und Stiefel an. In der Nähe war das Mädchen mit den Zündhölzern, die verkaufte mittlerweile aber auch Kippen und harte Drogen

Leute, leider sind die drei kleinen Schweinchen nun Geschichte, ich musste sie töten, wegen einer von drei Zauberbohnen.

Obwohl CDRed eine polnische Software Schiede ist, so scheinen doch auch Bayern dort zu arbeiten, denn im Märchenland hüpfen hunderte von kleinen Wolpertingern durch die Gegend

YAY, der Pott Gold am Ende des Regenbogens

Oh, ich bin unwürdig des Kaisers neue Kleider zu sehen *ggg*

Rapunzel ist auch nicht mehr, hat sich mit ihrem Haar erhängt, vermutlich weil der Prinz nicht mehr kommen konnte, lag tot auf der Treppe, vermutlich abgestürzt.

Rotkäpchen ist auch hin, der Wolf hat sie und den Jäger in den Brunnen geworfen und nun säuft der ständig mit Rotbart (Drosselbart).....Säufers Wolf liegt im Hintergrund jammernd auf dem Boden.

Na, wer kennt die vier auf dem Felsen? Ja, stimmt hier sind es aber die Blaviker Stadtmusikanten

Am Ende wird aber alles gut, klar, Geralt schafft das schon und weils so schön ist und es auch so sein muss (irgendwie hatte ich das ja auch gehofft). So ist die liebe Triss, Geralts Keule (zumindest bei meiner Story) auch mal aufs Weingut gekommen.
 
Bye bye Geralt, war ne geile Zeit *seufzt schwer*
 
So, das wars nu erst mal wieder für Heute.....in diesem Sinne

Kommentare:

Dem Zasta sein Dunmer auf Tour hat gesagt…

Irgendwas machst Du beim Questen offensichtlich falsch.
Ich bin ja auch gerade das erste Mal an den Ebonheart-Pact-Quests und ich musste bisher nie sinnlos herumreiten (ewiges Spurenlesen!).
Im Gegenteil - der Pact kommt mir questmäßig viel gestraffter vor als Covenant oder Dominion.
Wobei ich aber auch erst im dritten Gebiet bin. Vielleicht werden The Rift und Eastmarch wirrer. Das kann ich noch nicht sagen.

Aber ist ja eh alles sinnlos, seit Bud Spencer tot ist!

Kendrick McMillan hat gesagt…

Keine Ahnung, aber ich finde Steinfälle auch voll das niese Gelände.....unpassierbar hier, Sperre da....Lava dort.
Aber es stimmt, ohne Bud ist alles Doof