Mal sehen, mit was ich Euch so vollsülzen kann... :D

WoD MMORPG und was draus wurde

Vor ein paar Jahren (3, 4 oder sogar 5) bin ich auf eine Seite gestoßen, die auf der Basis von Masquerade  ein MMORPG aufbauen wollte, das ganze sollte schlicht und einfach World of Darkness heißen und die Bilder versprachen was Gutes und das, was geplant war, versprach richtig was geiles. Vor eben diesen „paar“ Jahren war auch noch ein guter Vampir Hype zu spüren, überall im TV liefen (mit Erfolg) so richtig bescheuerte Blutsauger Serien (ohne jetzt Masquerade auf diese unterste Stufe zu stellen, denn das gehört ganz nach oben)
Das ganze wurde von einer kleinen Schmiede namens White Wolf geschmissen und bis die ersten Ingame Fotos da waren dauerte es auch recht lange, aber gut Ding braucht halt Zeit.

Bis zu diesem Zeitpunkt war aber auch kaum einem bewusst, das hinter White Wolf ein etwas größeres Unternehmen stand, nämlich CCP Games, die Firma, die EVE Online schmeißt und das wäre natürlich auch kein Thema hätten die obersten von CCP nicht Kohle vom EVE Investor abgezweigt um damit White Wolf und das Projekt WoD zu finanzieren. Sowas bleibt auch nicht lange geheim und der Investor war natürlich alles andere als erfreut.  Knüppelhart gabs eine Ansage, die Arbeiten an WoD wird eingestellt und White Wolf wird schlicht und ergreifen geschlossen, inklusive der kündigun aller dort arbeitenden Mitarbeiter (wobei einige bis dato auch für EVE gearbeitet hatten, nu wohl aber nicht mehr).

Dann, Ende 2015 gabs ein Licht am Horizont, White Wolf wurde kurz vor der Schließung an Paradox Interactive verkauft (mit allen WoD Rechten). Paradox ist wohl ein steinaltes Unternehmen, was  schon in den 80ern existierte (wohl unter anderem Namen) haben P&P und andere Brettspiele, später dann eben auch  diversen PC Games heraus gebracht (ich kenne da kein einziges von *ggg*).
Jedoch hört man bis heute nicht viel von dem Projekt  WoD ausser, dass man es als eine Art Sequel zu dem 2004 erschienenen Action Spiel „Masquerde-Bloodlines“  produzieren wolle.
Bin mal gespannt ob das noch was wird. Mittlerweile ist die verwendete Engine ja auch schon überholt, der Vampir Hype ist gegessen und irgendwie glaube ich, selbst wenn es noch was wird mit dem Game, Paradox wird garantiert nur die Hälfte von dem umsetzen, was eigentlich für das Spiel geplant war und damit wird es nichts anderes  als ein Nischenprodukt ohne besonderen Wert….. so wie die ganzen Asia Games .
Schade, schade, schade………. Zocken und RP dabei, das wäre doch was gewesen…….

Kommentare:

Zasta der Berufstoreador hat gesagt…

Da hast Du jetzt einiges mit White Wolf durcheinander geworfen! CCP stand nicht "hinter White Wolf" sondern hat sich erst für das MMO eingekauft. Vorher waren die jahrzehntelang unabhängig (logischerweise).
Mittlerweile läuft das Publishing bei Onyx Path, die die Regelwerke hauptsächlich über DriveThruRPG vertreiben (was ich prima finde).
Ist aber nicht schlimm - das Ergebnis ist ja für das MMO das selbe.

Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass es ins Gras gebissen hat. Ich mag die World of Darkness als Setting zu gern, um mir die Immersion von MMO-üblichen Vollhonks (SchadokillaXXX und seine Freunde) verhageln zu lassen.
Lassen wir das Projekt in Würde sterben und bleiben beim guten Stoff - der WoD als Pen&Paper- und Second Life-RP-Setting. :D

Jamie hat gesagt…

Hehe, irgendwie versteh ich den Berufstoreador. Auch wenn ich wiederum Kenny verstehe der einfach gern ein gutes Setting für ein MMO gehabt hätte.
Aber alles was bereits an "Setting" vom RP in SL in meinem Kopf ist, würde zerbrechen.
Und DAS wäre doch in der Tat schade.

Kendrick McMillan hat gesagt…

Na dann haben sie sich eben eingekauft, egal. Das Geld haben sie aber dem Investor trotzdem abgezogen und jetzt gehört WW eben Paradox Interactive.
Aber du hast recht, sterben soll es, alles stirbt irgendwann, so wie auch gutes RP in SL gestorben ist...... mittlerweile glaube ich sowieso eher an den Weihnachtsmann und den Osterhasen als das ich jemals wieder ein gutes RP finden werde. Ich denke ich werde mein Gehirn an eine Universität verschenken und von nun an nur noch stupide Ballerspiele zocken, dann kann ich wenigsten noch Leute aufs übelste beleidigen....is ja da so üblich *gröhl*